Das Simple Network Management Protocol (SNMP) ist ein weit verbreitetes Netzwerkprotokoll, das zur Überwachung und Verwaltung von Geräten in IP-Netzwerken eingesetzt wird. Es wird für die Verwaltung von Geräten wie Routern, Switches, Servern, Workstations, Druckern und anderen mit dem Netzwerk verbundenen Geräten verwendet. SNMP ist ein Teil der TCP/IP-Protokollsuite (Transmission Control Protocol/Internet Protocol).

 

SNMP Verwaltung von Geräten in IP-Netzen

SNMP wurde entwickelt, um eine einfache, aber leistungsfähige Methode zur Verwaltung von Geräten in einem IP-Netzwerk zu bieten. Es verwendet eine Reihe von „Managed Objects“ (MOs), um Informationen über Geräte darzustellen, z. B. den aktuellen Status des Geräts, Fehler und Leistungskennzahlen. Diese Objekte sind in einer Baumstruktur organisiert und können über eine Reihe von Befehlen aufgerufen werden.

Das Protokoll besteht aus zwei Komponenten: dem SNMP-Agenten und dem SNMP-Manager. Der SNMP-Agent ist ein Softwareprogramm, das auf dem zu verwaltenden Gerät läuft und Informationen über dieses Gerät sammelt. Der SNMP-Manager ist ein Softwareprogramm, das auf einem Computer läuft und zur Abfrage und Konfiguration des verwalteten Geräts verwendet wird.

Um SNMP nutzen zu können, müssen sowohl der Manager als auch der Agent richtig konfiguriert sein. Dem Manager muss die IP-Adresse des Agenten bekannt sein, und der Agent muss mit Lese- und Schreibberechtigungen konfiguriert sein. Sobald beide Seiten konfiguriert sind, kann der Manager Anfragen an den Agenten senden und Antworten empfangen.

Somit ist das SNMP ein wichtiges Instrument zur Überwachung und Verwaltung von Geräten in IP-Netzwerken. Es wird von Netzwerkadministratoren verwendet, um die Netzwerkleistung zu verfolgen, Probleme zu diagnostizieren und Geräte zu konfigurieren. SNMP wird auch von Anwendungen und Diensten zur Überwachung von Gerätestatus und Geräteleistung sowie zur Auslösung automatischer Aktionen verwendet.

 

NUTZUNG | HAFTUNG
Trotz sorgfältiger Kontrolle übernehmen wir keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte.